Kirchenmusik in der Pfarreiengemeinschaft Eller-Lierenfeld
Kirchenmusik in der Pfarreiengemeinschaft Eller-Lierenfeld

DIE KIRCHENMUSIKER

Christoph Ritter, - Seelsorgebereichsmusiker

1985 in Wuppertal geboren, studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Kirchenmusik und Hauptfach Orgel (Diplom und Master of music): zu seinen Lehrern zählten hier unter anderem Thierry Mechler, Margareta Hürholz und Johannes Geffert (Orgel) als auch Reiner Schuhenn und Robert Göstl (Dirigieren). Pianistische Studien führten ihn ans Günther-Wand-Haus nach Wuppertal in die Hauptfachklasse von Josef-Anton Scherrer. Darüber hinaus erhält er wichtige Impulse durch verschiedene Meisterkurse, private Studien bei Frederic Blanc in Paris und dieZusammenarbeit mit dem finnischen Dirigenten Timo Nuoranne.

Zunächst aus einem improvisatorischen Interesse geboren entwiceklte Christoph Ritter eine Neigung zur Komposition, die sich in zahlreichen Orgel- und Chorwerken niederschlägt. Hier konnte er in Workshops u.a. durch den polnischen Komponisten Pawel Lukaszewski Impulse sammeln, die sich mittlerweile in Kompositionsaufträgen - etwa durch  die Passauer Dommusik - niederschlagen.

Seine Chorwerke sind werden unter anderem von Sonat-Verlag in Berlin herausgegeben.

 

Nach langjähriger Assistenztätigkeit an der Wuppertaler Innenstadtgemeinde St. Antonius in Wupperta-Barmen ist Christoph Ritter seit März 2013 Seelsorgebereichsmusiker für das Gebiet Düsseldorf Eller/Lierenfeld.

Elena Szuczies - kirchenmusikalische Assistenz

1993 in Düsseldorf begann mit neun Jahren das Klavierspiel und bekam später zusätzlich Unterricht auf der Violine.

 Im Rahmen der kirchenmusikalischen C-Ausbildung im Erzbistum Köln von

2010-2012 lernte sie bei Matthias Röttger in Mettmann das Orgelspiel, sowie Chorleitung in Köln und Mettmann.

 2013 nahm sie das Studium der katholischen Kirchenmusik in der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Margareta Hürholz (Orgel), Prof. Paulo Alvarez (Klavier) und Prof. Reiner Schuhenn (Chor-/Orchesterleitung) auf.

Ihre Kenntnisse konnte sie in Chorleitungkursen bei EKMD Prof. Richard Mailänder, im Dirigierunterricht bei Prof. David de Villiers sowie Orgelkursen bei Daniel Roth und Dominik Susteck weiter vertiefen.

Elena Szuczies arbeitet seit 2012  als Kirchenmusikerin in Erkrath-Hochdahl,  leitete 2014 die Orchestergemeinschaft Ratingen und seit

2015 den Mettmanner Chor 60+.

Klaus-Peter Schaar - Chorleiter iMAGine

*1951 in Düsseldorf-Eller, Studium für das Lehramt in den Fächern Musik (Hauptfach), Deutsch und Erdkunde an der Pädagogischen Hochschule Rheinland in Neuss, abgeschlossen mit dem  1. Staatsexamen 1974. Nach dem Referendariat (2. Staatsexamen 1976) und kurzer Tätigkeit in Rheine (Westfalen) Lehrer an der Dieter-Forte-Gesamtschule in Düsseldorf-Eller von 1976 bis zur Pensionierung 2014. Fortbildungen sowohl im Bereich der Schulmusik als auch beim Erzbistum Köln (AK Singles) ergänzten Studium und Berufserfahrung.

 

In der Jugendarbeit der Pfarrei St. Gertrud aufgewachsen, gründete er noch als Schüler eine Musikgruppe; daraus entwickelte sich „Jugendchor & Band St. Gertrud“. Der Chor widmete sich dem „Neuen Geistlichen Lied“, das eine neue, populäre Klangfarbe in die Kirchenmusik einbrachte, und trug neben den regelmäßigen Jugendmessen auch durch viele Gastauftritte in Kirchen außerhalb Düsseldorfs dazu bei, diese modernen Lieder bekannt zu machen. 1987 übergab er den Chor an seine Pianistin.

 

Neben dem Chor gründete und leitete er bis 1983 den „Kammermusikkreis St. Gertrud“, ein Orchester, das den Kirchenchor begleitete und eigene Konzerte veranstaltete, u. a. im Prinzensaal von Schloss Eller.

 

In der Schule leitete er neben dem Musikunterricht verschiedene Chöre und Ensembles. Er begründete 1972 die Tradition der jährlichen Schulkonzerte, bei denen neben Solisten und Ensembles aus der Schülerschaft auch das Musizieren  ganzer Klassen präsentiert wurde.

 

Seit 2003 leitet er den Chor iMAGine in der Pfarreiengemeinschaft Eller-Lierenfeld.

 

Ulrich Warnemünde - Organist